Neuropsychiatrisches
Facharztzentrum Bochum

Hans-Böckler-Str. 23-27
44787 Bochum

Tel. 0234 / 588 99-0
Fax. 0234 / 588 99-28
info@npfz-bochum.de

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 9-12 & 15-17 Uhr,
Mi. 9-12 Uhr,
Fr. 9-14 Uhr

Ab dem 04.01.2016 bleibt unsere Praxis MO/DI/DO von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr geschlossen.

Patientenbogen PDF-Download
Rezeptbestellung
Terminanfrage

Routenplanung (PKW)
mit Google maps

Öffentliche Verkehrsmittel (VRR)
Haltestelle Brückstr.

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008

 

Impressum

Herzlichen Willkommen

Rezeption

Wir möchten Sie auf der Internetseite des Neuropsychiatrischen Facharztzentrums Bochum begrüßen. Wir, das sind die Praxis Lauter und die Gemeinschaftspraxis Orbasli/Kaiser, die aus den Gemeinschaftspraxen Spieker/Lauter und Dr. med. Reidegeld-van der Locht/Orbasli hervorgegangen sind, welche am 01.10.2010 im Rahmen einer Praxisgemeinschaft die Räumlichkeiten an der Hans-Böckler-Straße bezogen haben. Frau Dr. med. Reidegeld-van der Locht ist seit Mai 2015 als angestellte Ärztin weiterhin hier tätig.

Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit, neben den allgemeinen Informationen über Öffnungszeiten, Anfahrt und Kontakt, die Mitarbeiter und die Räumlichkeiten der Praxis kennen zu lernen. Sie können sich über die zur Diagnostik notwendigen Untersuchungen informieren und wir stellen Ihnen weitere Internetseiten mit weiterführenden Informationen vor.

Über den telefonischen Kontakt hinaus besteht die Möglichkeit, uns via Email zu kontaktieren und darüber z.B. Rezepte zu bestellen oder Termine zu vereinbaren.

Patienten die uns das erste Mal besuchen, werden gebeten, sich den auf der rechten Seite zum Download angebotenen Patientenbogen auszudrucken und ausgefüllt mitzubringen.

Was ist Neurologie?

NPFZDie Neurologie beschäftigt sich mit dem Aufbau, der Funktion und den organischen Erkrankungen des Nervensystems. Ein Neurologe ist daher ein Facharzt, der auf die Erkennung und Behandlung von Fehlfunktionen oder Funktionsausfällen des Gehirns, des Rückenmarks, der Sinnesorgane, der peripheren Nerven und der Muskulatur spezialisiert ist. Ein weiteres Gebiet sind die nicht-organisch, d.h. psychisch bedingten Lähmungen, Gefühlsstörungen und Schmerzen.

Erkrankungen in der Neurologie:

  • Epilepsie
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Schlaganfall
  • Kopfschmerzsyndrome
  • Schwindelsyndrome
  • Demenz
  • Muskelerkrankungen
  • Bandscheibenvorfall
  • Bewegungsstörungen
  • Neuromuskuläre Erkrankungen

 

Was ist Psychiatrie?

Die Psychiatrie beschäftigt sich mit krankhaften Veränderungen und Störungen der Gefühle, des Denkens, aber auch der Stimmungen, des Antriebs, des Gedächtnisses oder des Erlebens und Verhaltens. Häufig sind Störungen des Gehirnstoffwechsels und Veränderungen der Gehirnsubstanz an der Entstehung beteiligt. Auch aktuelle Erlebnisse, zurückliegende belastende Ereignisse, seelische Konflikte und zwischenmenschliche Spannungen können die Entwicklung einer psychischen Störung fördern.

Was ist Psychotherapie?

Die Psychotherapie spielt eine äußerst wichtige Rolle in der Behandlung von psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen. Sie ist ein bewusster und geplanter Prozess, um Verhaltensstörungen zu beeinflussen, psychisches Leid zu lindern oder zu heilen und seelische sowie zwischenmenschliche Konflikte zu bewältigen. Das Grundprinzip ist vereinfacht ausgedrückt die Behandlung der Patienten durch Gespräche oder Übungen.

Erkrankungen/Störungen in der Psychiatrie:

  • Depression
  • Manisch-depressive Erkrankungen
  • Schizophrene Psychose
  • Demenz
  • Suchterkrankungen
  • Essstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörung
  • Überforderung-/Überlastungssyndrome
  • Angststörung
  • Panikstörung
  • Zwangsstörung
  • Phobien